Flatscreen im Magazin

Ein Kollege (Philipp) hat mir ein Magazin mit einem Flatscreen geschenkt. Das Magazin „Extradienst“ vom C. Mucha wagte da wirklich einen innovativen Ansatz.

magazin_lcd

Die Hauptelemente: Videoboard, USB Anschluss, Magnetschalter, 4 Tasten, Lautsprecher und Akku.

Flatscreen Elektronik
Flatscreen Elektronik

Eigene Daten/Videos lassen sich auch recht schnell und einfach aufspielen und man kann das ganze natürlich auch zerlegen und anders verbauen. Die Hardware bei 9000 Stück soll ca. bei 25€ pro Einheit liegen. Kauft man das ganze von TVinACard liegt man bei einem Sample bei ca. 100€. Der Hersteller ist natürlich in China und in dem Fall ist es die Firma Mayways Electronics.